Das Kulturhaus Koblenz+ öffnet seine Pforte…

…und PD Dr. Margit Theis-Scholz, Dezernentin für Bildung und Kultur, lädt ein dessen Räume zu beziehen und mit Leben zu füllen:

Mit dem Kulturhaus Koblenz+ entwickeln wir eine innovative digitale Plattform, die alle Kulturschaffenden und Kulturakteure zur regen Nutzung und Mitwirkung aufruft und einlädt.

Der Kulturbereich steht gegenwärtig vor großen Herausforderungen und muss tragfähige zukunftsgerichtete Perspektiven entwickeln. Das Kulturhaus Koblenz+ hat sich daher zum Ziel gesetzt, gebündelt und umfänglich über lokale und regionale Veranstaltungsangebote zu informieren, Präsentationsbühnen zur Verfügung zustellen und produktive Experimentierräume für kreative Kulturmacher und Kulturgestalter in verschiedenen Sparten anzubieten.

Unter einem gemeinsamen Dach sollen Netzwerke geknüpft, Türen für gegenseitigen Informationsaustausch geöffnet und Dialogfenster vielseitige Einblicke in Kulturarbeit gewähren.

Das Kulturhaus Koblenz+ versteht sich als regionales Portal: Die Kulturregion Koblenz erhält so die Möglichkeit sich miteinander zu verbinden und sich darüber hinaus überregional mit einem lebendigen, aktiven und vielgestaltigen Kulturprogramm zu präsentieren: ob mit Konzerten, Theateraufführungen, literarischen Veranstaltungen, Ausstellungen, Online-Galerien, filmischen Dokumenationen u.v.m. 

In unseren Räumen soll sich jeder Gast und Besucher willkommen fühlen. Es wäre wünschenswert, wenn sich das Kulturhaus Koblenz+ in Kürze erfolgreich zu einem beispielhaften digitalen Zentrum entwickelt.

Daran können alle, die Eintritt nehmen, einen eigenen wertvollen Beitrag leisten!

Ihre PD Dr. Margit Theis-Scholz

Ähnliche Beiträge