Antworten auf: Gruppen, private und öffentliche

  • mehrkunst

    Mitglied
    26. Januar 2021 um 10:23

    Lieber Herr Düpper,

    vielen Dank für ihre Rückmeldung, überzeugen tut mich das aber nicht. Wer sich privat und im geschützten Raum austauschen möchte, kann das doch auch privat tun, dafür braucht man keine Netzwerk-Webseite. Ich möchte bei einer Gruppe vorher reinschauen können, um zu sehen, ob mich interessiert, was dort besprochen wird. Dann kann ich entscheiden, ob ich mich dort einklinke oder nicht. Dieses Bedürfnis nach Privatheit und geschützem Raum führt doch das Konzept einer solchen Webseite ad absurdum.

    Ich weiß jetzt auch gar nicht, ob unser Austausch hier öffentlich ist oder nicht – mich würde interessieren, was andere Teilnehmer dazu denken – also wenn es nicht öffentlich ist, könnten Sie es vielleicht zur Diskussion stellen?

    Viele Grüße

    Ellen Roß